Geschäftsreise Energieeffizienz und Erneuerbare Energien im Gebäudesektor nach Neuseeland


Nach einer erfolgreichen Geschäftsreise in 2012 war die New Zealand German Business Association (AHK Neuseeland) zusammen mit der Deutsch-Australischen Industrie- und Handelskammer wieder Teil der „Exportinitiative Energieeffizienz“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Im März 2014 fand erneut eine Geschäftsreise mit Fokus auf energieeffizienten Produkten und Technologien im Gebäudesektor nach Australien und Neuseeland statt.

Die Reise startete am 24. März mit einer Fachkonferenz in Sydney, Australien, zum Thema "Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gebäuden". März. Die Konferenz war in vier verschiedene Blöcke gegliedert: Energy Efficiency in Buildings, Retrofitting & Refurbishment, Sustainable Building Solutions, Outlook & Opportunities in the Australian and New Zealand market.

Sprecher aus Deutschland (einschließlich der Delegierten), Australien und Neuseeland lieferten einen umfassenden Überblick über die Märkte. Rund 100 Gäste aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik nahmen an der Konferenz teil. Die Veranstaltung stellte eine erfolgreiche Plattform für einen offenen Dialog zwischen Experten dar. Es wurden u.a. Marktentwicklungen, vorhandene Technologien und Entwicklungen sowie rechtliche Rahmenbedingungen diskutiert.

Vor und nach der Konferenz hatten die deutschen Unternehmen die Gelegenheit, ihre Geschäftsverbindungen in Einzelgesprächen, welche in Australien und Neuseeland stattfanden, zu intensivieren. Neuseeländische Firmen zeigten großes Interesse an den deutschen Produkten und Technologien, so dass insgesamt mehr als 40 Einzelgespräche organisiert werden konnten. Die Gespräche fanden hauptsächlich in Auckland, aber auch in Christchurch statt. Alle Parteien waren mit den Ergebnissen zufrieden und sind davon überzeugt, dass die Delegation Türen für wachsende Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschen und Neuseeländischen Firmen im Bereich Energieeffizienz und Erneuerbare Energien geöffnet hat.