Unterstützung des Energiedialogs Deutschlands mit Neuseeland

Vor dem Hintergrund der hohen Abhängigkeit Deutschlands von Energierohstoffimporten sowie der Energiewende-Ziele für Treibhausgasminderungen, erneuerbare Energien und Energieeffizienz verfolgt die internationale energiepolitische Zusammenarbeit des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Ziel, weltweit vertrauensvolle und auf Dauer angelegte Energiebeziehungen zu Partnerländern aufzubauen.

Neben den formalisierten Energiepartnerschaften der Bundesregierung soll der nicht formalisierte Energiedialog einen regelmäßigen Austausch der Regierungen ermöglichen sowie anderer Institutionen und Stakeholders zu zentralen energiepolitischen Fragestellungen, gemeinsamen Herausforderungen und Fragestellungen. Da die Energiewende ein wichtiger Bestandteil der Außenwahrnehmung der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft geworden ist, soll der Energiedialog auch in Neuseeland zu einer Stärkung beitragen. Des Weiteren adressiert der Energiedialog die Anliegen des Privatsektors, um geeignete Marktstrukturen für den Ausbau erneuerbarer Energien und zur Verbreitung energieeffizienter Technologien zu unterstützen.

Die New Zealand German Business Association (AHK Neuseeland) unterstützt, unter Leitung von adelphi consult, das BMWi bei der Umsetzung des Energiedialogs bzw. dem Ausbau der bilateralen Energiebeziehungen mit Neuseeland. Die AHK kooperiert dabei u.a. mit adelphi und der AHK Australien.

Deutschland und Neuseeland unterhalten bereits sehr gute politische und wirtschaftliche Beziehungen. Beide Länder besitzen zudem ein großes Potenzial für die Verbesserung der Energieeffizienz. Im Bereich Erneuerbare Energien ist Neuseeland bereits Vorreiter, hat sich jedoch das Ziel gesetzt, die Nutzung erneuerbarer Energien noch weiter auszubauen. Im energiepolitischen Dialog können relevante Erfahrungen ausgetauscht und neue Ebenen der energiepolitischen Zusammenarbeit entwickelt werden.

BMWi Newsletter

Um über aktuelle Entwicklungen bezüglich der deutschen Energiewende informiert zu werden, melden Sie sich hier für den Newsletter des BMWi an.

Ansprechpartner

Anne Schettler

Manager Consulting Services

Auckland, Neuseeland

+64 9 304 0702
+64 9 309 0209
E-Mail schreiben