Energieeffizienz für Verkehrsplanung, Infrastrukturentwicklung und den Versorgungssektor 2017

Nach einer erfolgreichen Delegation im Jahr 2016 war die AHK Neuseeland mit der AHK Australien erneut Teil der Exportinitiative "Energie" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Im September 2017 organisierten die Kammern eine Konferenz in Sydney sowie Business Meetings mit australischen und neuseeländischen Unternehmen mit Fokus auf Produkte und Technologien zur Energieeffizienz im Bereich Verkehrsplanung, Infrastrukturentwicklung und dem Versorgungssektor.

Mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nahmen sechs deutsche Unternehmen an der Exportinitiative nach Neuseeland und Australien teil.

Auf der Business Conference am 25. September 2017 in Sydney konnten die Unternehmen Ihre fortschrittlichen Produkte und Technologien vorstellen. Darüber hinaus konnten Sie in Einzelgesprächen mit lokalen Unternehmen in beiden Ländern neue Geschäftspartnerschaften aufbauen.

Teilnehmende Unternehmen:

Insgesamt nahmen sechs deutsche Unternehmen an der Reise teil:

adKor GmbH

adKor GmbH ist im Bereich Netzersatzanlagen für kritische Infrastrukturen auf Basis von mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen, Energie-erzeugungsanlagen die mit Wind, PV, Batterien und Brennstoffzellen gesteuert werden, sowie auch in der Gebäudeenergieberatung tätig.
In Neuseeland wollte der Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Hartmut Kordus und Chief Operations Officer, Sabine Splettstößer mit Maschinenbauunternehmen, Logistikunternehmen und Telekommunikationsanbieter in Kontakt treten.

Autarsys GmbH

Autarsys GmbH ist Experte für nachhaltige Energieversorgungssysteme in netzfernen Regionen. Ihre hochwertigen und integrierten “plug&play” Energiespeichersysteme mindern die Montagezeit und können in allen Klimazonen angewendet werden.
In Neuseeland wollte der Vertriebsleiter, Dominik Kemmerer, Stromversorgungsunternehmen, Photovoltaikanlagenbetreiber und EPC Unternehmer treffen.

 Cleverciti Systems GmbH

Cleverciti Systems GmbH wurde im Jahr 2012 von Thomas Hohenacker gegründet und hat ihren Sitz in München, Deutschland. Die komplette Wertschöpfungskette, von der Sensor Hard- und Software, zur Server-Backend-Struktur und der App wird von Cleverciti Systems erstellt und gefertigt. Cleverciti Systems GmbH entwickelt Sensoren für Städte und Parkplatzbetreiber um die Parksituationen effizienter zu gestalten.
In Neuseeland wollte der Business Affairs Manager, Maximilian Venhofen, Berater treffen, die sich mit der Situation auf Häfen, Flughäfen und in Städten auskennen.

 DataCollect Traffic Systems GmbH 

DataCollect entwickelt und produziert seit über 20 Jahren innovative Lösungen in den Bereichen Verkehrsdatenerfassung, Radar- und Anzeige-technik. Die nachhaltigen Systeme sind so konstruiert, dass diese mittels App-Technologie jederzeit um zusätzliche Funktionen erweitert werden können.
In Neuseeland wollte der Verkaufsleiter, Tim Lierenfeld, Hersteller und Händler von Verkehrsschilder, Ampeln und Straßenequipment treffen. Außerdem möchte er gerne mit Behörden sprechen, um mehr Informationen über den lokalen Markt und die Anforderungen an Verkehrsdaten zu erhalten.

 Industrial Solar GmbH

Die Industrial Solar GmbH bietet kunden-spezifische Lösungen für erneuerbare Energien und Energieeffizienz im mittleren Leistungs-bereich. Industrial Solar GmbHs Systeme nutzen Solar-thermie, Photovoltaik, Kraftwärmekopplung oder Energieeffizienzmaßnahmen. Darüber hinaus bietet Industrial Solar GmbH umfassende Beratung zur Optimierung bestehender Energie-systeme sowie Ingenieursdienstleistungen.
In Neuseeland wollte Kashi Sugavanam, der australisch-neuseeländische Partner von Industrial Solar, mit Vertriebsleiter in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie in Kontakt treten.

REFU Elektronik GmbH

REFU Elektronik GmbH ist ein Spezialist für nachhaltige Lösungen und ist Teil der PRETTL group. Die Abteilung REFUenergy fokussiert sich auf innovative Smart-Grid-Lösungen und setzt somit neue Maßstäbe in den Bereichen Stromversorgung, Stromspeicherung und Umrichtertechnik. Die angebotene Produktpalette ist umfangreich, von Wechselrichtern für Batterieapplikationen über Batteriesysteme bis hin zu Diesel-Batterie-PV Hybridsystemen.
In Neuseeland wollte der australische Handelsvertreter, Dean Stratton, mit Energieunternehmen und staatlichen Behörden in Kontakt treten.

Unsere Projektpartner