Geschäftsreise Energieeffizienz und Erneuerbare Energien im Gebäudesektor nach Neuseeland & Australien

Im Anschluss an erfolgreiche „Erneuerbare Energien” und „Energie Effizienz“ Delegationen war es der AHK Neuseeland in Kooperation mit der AHK Australien in 2015 erneut möglich, beide Programme zu integrieren.

Mit der Unterstützung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nahmen fünf deutsche Unternehmen an der Export Initiative „Energy Efficiency and Renewable Energies in Buildings” nach Neuseeland und Australien teil. Sie konnten ihre fortschrittlichen Produkte und Technologien bei der „Smart Solutions for Energy Efficiency and Renewable Energies in Buildings Conference” am 22. Juni 2015 in Auckland vorstellen. Des Weiteren wurden bei individuellen Gesprächsterminen mit neuseeländischen und australischen Unternehmen neue Kontakte geknüpft.

Teilnehmende Unternehmen

Insgesamt nahmen fünf deutsche Unternehmen an der Reise teil:

Eurosol GmbH
Die EUROSOL GmbH installiert seit 1994 Solaranlagen, damit zählt es zu den Pionieren der Solarbranche. Das Portfolio umfasst hochwertige Photovoltaik-Module, Wechselrichter, Speichersysteme, E-Bikes und weitere Produkte für Photovoltaik-Anlagen und E-Mobilität. In Neuseeland wollte sich Eurosol mit Projektentwicklern und Finanzierern von Solaranlagen treffen. Des Weiteren wollte Eurosol Kontakt zu Architekten und technischen Beratern aufbauen.

Hanno Werk GmbH & Co. KG
HANNO Werk GmbH & Co. KG hat seine Schwerpunkte zum einen in der Abdichtung von Anschlussfugen im Hochbau und der Herstellung von industriellen Dichtungen und zum anderen im technischen Schallschutz für den Automobil- und Maschinenbau sowie in Produkten zur Verbesserung der Raumakustik und Schalldämpfung. HANNO wollte sich in Neuseeland mit B2B Großhändlern von Werkzeugen und Baumaterialen treffen. Weitere potenzielle Partner waren Hersteller von Versiegelungsprodukten, Fenstern und Fassaden, sowie Hersteller von Klebefolien und Dichtungsbändern.

Ingenieurbüro Dr. Vollmer
Das Ingenieurbüro Dr. Vollmer wurde 1994 in Deutschland gegründet und ist ein Planungsbüro für technische Gebäudeausrüstung, Industrieplanung und kommunales Energiemanagement. Das Buero spezialisiert sich vor allem in der Nutzung von erneuerbaren Energien. In Neuseeland wollte das Ingenieurbüro Dr. Vollmer die Zusammenarbeit mit Baubehörden, Energielieferanten, Landwirten, Architekten und Planern aufbauen.

LUNOS Lüftungstechnik GmbH
LUNOS bietet preisgünstige Systeme zur kontrollierten Wohnungslüftung für den Neubau und für die Sanierung im Einfamilienhaus und im mehrgeschossigen Wohnungsbau an. LUNOS Lüftungssysteme erzeugen eine bedarfsgerechte, saubere und hygienische Durchlüftung aller Wohnungsräume und garantieren trockene sowie schimmelfreie Wände. Darüber hinaus bieten sie erhebliche Heizkosten-Ersparnisse – bei niedrigen Anschaffungs- sowie Betriebskosten. In Neuseeland wird LUNOS von seinem Partner The Heating Company vertreten. LUNOS und The Heating Company wollten sich mit Architekten, Bauplanern und Maschinenbauern treffen.

Raico GmbH
Die RAICO Bautechnik GmbH entwickelt und vertreibt als Systemhaus qualitativ hochwertige Verglasungssysteme für Aluminiumfenster, -türen, Fassaden und Wintergärten. Technologisch führend und mit langjähriger Markterfahrung im Bereich Metallbau setzen sie mit ihren Produkten THERM+, FRAME+, WING und CLIMA Maßstäbe bei der Gestaltung von Fassaden, Fenstern, Glasdächern und Wintergärten. RAICO wollte in Neuseeland Verkaufs- und Vertriebspartner finden. Weiterhin sollte der Kontakt zu Architekten und Beratern aufgebaut.

Präsentationen

Die folgenden Präsentationen wurden während der Konferenz gehalten und sind zum Download verfügbar:

SMART SOLUTIONS FROM GERMANY

Unsere Projektpartner